Kostenloser Versand ab 80€
Schnelle & sichere Lieferung
Persönliche Beratung

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Loading..

Ihr Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt

Product was successfully added to your shopping cart.

Menge: 1
Einzelpreis:
Kostenloser Versand ab 80€

Product was successfully added to your comparison list.

Chacom

Chacom Pfeifen

Im französischen Joura ansässig und in direkter Nachbarschaft zum Konkurrenten Butz Coquin gelegen. Klassische Pfeifen in unterschiedlichster Ausrichtung zeigen die Bandbreite dieses klassischen Herstellers auf. 1825 gegründet, werden dort seit 1879 Bruyerepfeifen hergestellt.

In absteigender Reihenfolge
Artikel 1 bis 12 von 80 gesamt
In absteigender Reihenfolge
Artikel 1 bis 12 von 80 gesamt

HABEN SIE FRAGEN?

Meine Kollegen und ich helfen Ihnen,

die passende Pfeife zu finden!

Melden Sie sich gerne unter info@pfeifen-huber.de

oder rufen Sie uns an unter 089/24235172.

 

IHR MAXIMILIAN HUBER

 

Chacom Pfeifen: Allgemein

Der französische Pfeifenhersteller Chacom gehört mit zu den bekanntesten Pfeifenherstellern der Welt. Ansässig im französischen Joura in der kleinen Stadt Saint Claude gelegen. Nur einige hundert Meter entfernt befindet sich der zweite große Name Frankreichs: Butz Choquin.

Chacom Pfeifen: Die Geschichte

1825 stellte die Familie Comoy in Avignon Pfeifen aus Buchsbaum her. Comoy führte die Marke für die Bruyere Pfeifenproduktion 1879 ein. 1922 schloss er sich mit seinem Neffen Charles Chapuis zusammen. In den darauffolgenden Jahren wechselte der Firmensitz zwischen London und Saint- Claude. Mehrere Eigentümerwechsel und Veränderungen fanden statt, bis man aus den beiden Namen Chapuis und Comoy den Namen Chacom zusammensetzte. Dabei blieb es. Die Firma hat schon bessere Zeiten gesehen, produziert jedoch immer noch um die 150.000 Pfeifen im Jahr und bildet mit dem besagten Nachbarn in der Str. nebenan die größte Pfeifenproduktion Frankreichs.

Chacom Pfeifen

Chacom Pfeifen: Die Modellauswahl

Für jeden Geschmack wird etwas geboten, die Franzosen haben ihre eigene Handschrift und ähneln doch so manches Mal dem Nachbarn Butz Choquin. Schaut man voneinander ab? Sicherlich. Selbstverständlich sind die Formen klassisch geprägt, wie kann es anders sein. Es wird in 9mm Filter produziert (für Deutschland) um für den Rest der Welt Normalbohrung bereitzuhalten. Lange Zeit übernahm Chacom die Produktion der Davidoff Pfeifen. Das gehört jedoch der Vergangenheit an. Jedoch werden oftmals für Händler weltweit eigene Serien produziert. Die Bruyere Blöcke werden traditionell auf Holzgittern getrocknet, dieser Prozess zieht sich über lange Monate hin. Chacom verfügt über ein großes und beeindruckendes Holzlager, für mindestens zwei Jahre ist für Nachschub gesorgt ohne dass ein Leerstand eintritt.

Chacom Pfeifen: Unser Fazit

Chacom beherrscht alle Varianten der Bearbeitung des Holzes. Es wird sandgestrahlt, rustiziert, geölt, poliert und lackiert. Das Preisniveau ist moderat gehalten. Für jeden Geldbeutel steht eine Pfeife bereit. Das Erkennungszeichen bilden zwei hintereinander liegend große CC auf einer Aluminiumplatte.